News
 

Opfer des Schützenfest-Unfalls werden beigesetzt

Menden (dpa) - Zwei der drei Todesopfer des Schützenfest-Unfalls im Sauerland sollen heute beigesetzt werden. Die beiden Männer, ein 40 Jahre alter Vater von zwei kleinen Kindern und sein 69 Jahre alter Vereinskamerad, waren am Sonntag ums Leben gekommen. Ein 79 Jahre alter Autofahrer war mit seinem Wagen ungebremst in die Schützenparade gefahren. Das dritte Opfer, ein 34 Jahre alter Familienvater, war in der Nacht zum Mittwoch an seinen schweren Verletzungen gestorben. Der Mann wird später beigesetzt.
Unfälle
24.07.2009 · 04:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen