News
 

Opel will keine zusätzlichen Werkschließungen oder Entlassungen

Rüsselsheim (dpa) - Opel verzichtet auf staatliche Bürgschaften. Der Autobauer zieht alle entsprechenden Anträge in den europäischen Ländern zurück. Opel und die Konzernmutter General Motors wollen die Sanierung aus eigenen Mitteln finanzieren. Trotzdem seien keine weiteren Werkschließungen oder Entlassungen geplant, sagte ein Sprecher des Konzerns. Nach dem Sanierungsplan sollen in Europa 8300 der 48 000 Stellen abgebaut werden. Opel hat in Deutschland Werke in Rüsselsheim, Bochum, Eisenach und Kaiserslautern.
Auto / Opel
16.06.2010 · 14:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen