News
 

Opel verzeichnet im ersten Quartal Zulassungsplus 17,4 Prozent

Rüsselsheim (dts) - Der Rüsselsheimer Autobauer Opel hat im ersten Quartal 2011 ein Zulassungsplus von 17,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal verzeichnet. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, ist die Zahl der Zulassungen damit stärker gestiegen als der um 13,9 Prozent zulegende Gesamtmarkt. In absoluten Zahlen entspricht dies einem Zuwachs von 7.800 Fahrzeugen auf nun 59.962 Einheiten.

Der Marktanteil im ersten Quartal lag damit bei 7,9 Prozent. Im März 2011 betrug der Marktanteil sogar 8,2 Prozent gegenüber 7,9 Prozent im März 2010. Das Unternehmen führt die Steigerungen vor allem auf die Modelle Corsa, Astra und Meriva zurück.
DEU / Unternehmen / Autoindustrie
06.04.2011 · 12:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen