News
 

Opel-Verkauf: Bedenken von GM verzögern Vertrag

Rüsselsheim (dpa) - Rechtliche Bedenken von General Motors verzögern den Verkauf von Opel an Magna. Nach Angaben aus Verhandlungskreisen wird der Vertrag wohl erst kommende Woche unterschrieben. GM konnte sich bislang nicht dazu durchringen, schriftlich die von der EU-Kommission verlangte Erklärung abzugeben, dass die Entscheidung für Magna ohne jeden politischen Druck gefallen ist. «Das war nicht der Fall, weil uns nie eine Alternative zu Magna gelassen wurde», verlautete aus Unternehmenskreisen.
Auto / Opel
22.10.2009 · 12:32 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.08.2017(Heute)
23.08.2017(Gestern)
22.08.2017(Di)
21.08.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen