News
 

Opel schreibt hohen Millionenverlust

Detroit (dpa) - Für Opel sieht es düster aus: Im vergangenen Jahr fuhr der US-Mutterkonzern General Motors mit seinem Europageschäft einen operativen Verlust von 747 Millionen Dollar ein. Ein Jahr zuvor hatte das Minus des Autobauers zwar noch bei knapp 2 Milliarden Dollar gelegen. Doch eigentlich hatten die Opelaner den Verlust viel stärker eingrenzen wollen. Das Europageschäft von GM besteht in erster Linie aus Opel und der britischen Schwestermarke Vauxhall. Insgesamt machte GM dank starker Verkäufe in Nordamerika einen Rekordgewinn von 7,6 Milliarden Dollar.

Auto / Opel
16.02.2012 · 14:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen