News
 

Opel: Koch kritisiert Verhalten der Amerikaner

Frankfurt/Main (dpa) - Nach den ergebnislosen Gesprächen zur Zukunft des Autobauers Opel hat Hessens Ministerpräsident Roland Koch die amerikanischen Verhandlungspartner angegriffen. Was die Amerikaner hier machen würden, sei nicht akzeptabel. Sie würden die Situation in Europa ignorieren und versuchen, ihre Tagesordnung durchzusetzen. Das sagte Koch in einem Radio-Interview. Dagegen bewertete Koch die Verhandlungen mit den Bietern positiv. Magna habe konstruktive neue Vorschläge unterbreitet.
Auto / Opel
28.05.2009 · 09:21 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen