News
 

Opel kann laut Merkel weiter auf Hilfen hoffen

Berlin (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Hilfen für den Autohersteller Opel offenbar noch nicht abgeschrieben. Das letzte Wort für die Zukunft von Opel sei noch nicht gesprochen, sagte die Kanzlerin heute. Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hatte heute einen Antrag auf eine Bundesbürgschaft für den Autohersteller Opel abgelehnt. Der Lenkungsausschuss des staatlichen Deutschlandfonds hatte sich zuvor nicht auf eine klare Position zu einer Bürgschaft für den Autohersteller verständigen können. GM hatte für den angeschlagenen Autobauer Opel eine Kreditbürgschaft in Höhe von 1,1 Milliarden Euro von Bund und Ländern beantragt.
DEU / Autoindustrie / Unternehmen
09.06.2010 · 19:15 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen