News
 

Opel-Händler ziehen Hilfe-Zusage zurück

Frankfurt/Main (dpa) - Der US-Autobauer General Motors bekommt weiter Gegenwind: GM kann jetzt nach seiner Entscheidung, an Opel festzuhalten, auch nicht mehr mit der geplanten millionenschweren Unterstützung der Opel-Händler rechnen. Das Thema sei vom Tisch, sagte Albert Still, Vizepräsident des Verbandes Europäische Opelhändler der «Welt». Die Händler hatten vor neun Monaten den Beschluss gefasst, Opel im Falle einer Trennung vom Mutterkonzern GM mit bis zu 500 Millionen Euro unter die Arme zu greifen.
Auto / Opel
06.11.2009 · 07:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen