News
 

Opel-Händler schlagen Alarm

Frankfurt/Main (dpa) - Die Opel-Händler erhöhen den Druck auf die Politik für einen raschen Verkauf von Opel. «Eine sogenannte Plan- Insolvenz würde die Hälfte aller Betriebe platt machen», sagte Euroda-Vizepräsident Albert Still. Rund 2000 Opel-Händler in Europa könnten pleitegehen, fürchtet die europäische Opel- Händlervereinigung. In Deutschland stünden etwa 500 Betriebe vor dem Aus. Die Händler hätten deshalb Briefe an Politiker geschickt. Darin fordern sie einen Verkauf von Opel an den Autozulieferer Magna.
Opel / Auto
12.08.2009 · 11:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen