News
 

Opel glaubt weiterhin an Staatshilfen

Rüsselsheim (dts) - Der Rüsselsheimer Autobauer Opel glaubt weiterhin an Finanzhilfen durch den deutschen Staat. Der Konzern habe bislang keine "ablehnenden Hinweise" aus dem deutschen Bürgschafts­ausschuss erhalten, teilte das Unternehmen heute mit. Opel sei daher weiterhin davon überzeugt, "die Anforderungen für staatliche Bürgschaften im Rahmen bestehender Hilfsprogramme zu erfüllen". Die "Financial Times Deutschland" hatte zuvor unter Berufung auf interne Unterlagen berichtet, dass der Rüsselsheimer Autobauer praktisch keine Aussichten auf staatliche Hilfe mehr habe.
DEU / Autoindustrie / Unternehmen
19.05.2010 · 10:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen