Casino LasVegas
 
News
 

Opel-Gesamtbetriebsratschef Franz droht GM mit Konsequenzen

Rüsselsheim/Detroit (dts) - Der Vorsitzende des Opel-Gesamtbetriebsrats, Klaus Franz, hat die Vertagung der Entscheidung über die Zukunft des Autobauers kritisiert. Dass sich der Verwaltungsrat des Mutterkonzerns General Motors bisher nicht für einen der Interessenten entschieden habe, könne Opel nicht akzeptieren, sagte Franz in einem Interview im Deutschlandfunk. Sollte es bis Ende dieser Woche keinen Beschluss geben, werde die Belegschaft aktiv werden. Man sei mit der Geduld am Ende, betonte Franz. Die Entscheidung über den Verkauf des Rüsselsheimer Automobilherstellers war am Freitagabend auf einer Verwaltungsratssitzung von GM auf unbestimmte Zeit vertagt worden.
DEU / Automobilindustrie
24.08.2009 · 08:20 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen