News
 

Opel Deutschland 2008 mit Milliardenverlust

Rüsselsheim (dpa) - Der Autobauer Opel hat schon 2008 Milliardenverluste in Deutschland geschrieben. Damit schwinden nach einem Bericht des «Handelsblatts» die Aussichten auf staatliche Sanierungshilfen aus dem Deutschlandsfonds. Opel-Chef Nick Reilly hatte einen Antrag auf deutsche Staatshilfen über 1,5 Milliarden Euro gestellt. Das Unternehmen wies diese Darstellung zurück. Ein Opel- Sprecher erklärte auf Anfrage, die Adam Opel GmbH des Jahres 2008 sei mit der heutigen Opel/Vauxhall-Gesellschaft nicht vergleichbar.
Auto / Opel
24.02.2010 · 12:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen