News
 

Opel-Beschäftigte nehmen Verzicht auf Urlaubsgeld zurück

Rüsselsheim (dpa) - Aus Protest gegen die Hinhaltetaktik des bisherigen Mutterkonzerns General Motors haben die 25 000 Beschäftigten bei Opel ihren Verzicht auf das Urlaubsgeld zurückgenommen. Die entsprechende Betriebsvereinbarung sei gekündigt, das Urlaubsgeld müsse mit der nächsten Monatsabrechnung ausgezahlt werden, heißt es von Seiten des Betriebsrates. Für ein Zurück zu General Motors gebe es keinen Cent Beitrag der Beschäftigten. GM erwägt laut Zeitungsberichten, Opel doch nicht zu verkaufen.
Auto / Opel
25.08.2009 · 12:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen