News
 

«Oma Gertrud» wegen Schwarzfahrens vor Gericht

Wuppertal (dpa) - Kurz vor Heiligabend droht einer 87-jährigen Frau in Wuppertal wegen wiederholten Schwarzfahrens eine Gefängnisstrafe. «Oma Gertrud» ist bereits einschlägig bekannt. Das Wuppertaler Amtsgericht verhandelt gegen die alte Dame heute wegen weiterer 22 Fälle von Beförderungserschleichung. Der Fall der Frau, die sogar noch putzen ging, hatte eine Welle des Mitleids ausgelöst. Zahlreiche Bürger wollen die Rentnerin freikaufen und ihr so das Gefängnis ersparen. Weil sie einen Gerichtstermin verpasst hatte, war sie festgenommen und in Untersuchungshaft gebracht worden.

Prozesse / Kriminalität
19.12.2013 · 02:50 Uhr
[2 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen