News
 

Olympisches Feuer in Athen entzündet

Athen (dts) - Das olympische Feuer für die Sommerspiele in London ist 78 Tage vor Eröffnung der 30. Sommerspiele in London traditionell im griechischen Olympia entzündet worden. Die Flamme wurde im Beisein von IOC-Präsident Jacques Rogge traditionell von einer Hohepriesterin im Hera-Tempel mit einem Hohlspiegel entzündet. Erster Fackelläufer ist der griechische Schwimmer Spyros Gianniotis, der das Feuer anschließend an den britischen Boxer Alex Loukos übergibt.

Das Feuer wird nach einem etwa 3.000 Kilometer langen Fackellauf durch Griechenland am 17. Mai im alten Olympiastadion von Athen ankommen. Dort soll die Fackel dann an das das Organisationskomitee von London übergeben werden bevor es am 18. Mai in England eintreffen soll. Von da an werden rund 8.000 Läufer über 12.000 Kilometer mit der Fackel zurücklegen. "Das olympische Feuer wird ein Licht in jede Nation und Region unseres Landes bringen", sagte Sebastian Coe, Chef des Organisationskomitees LOCOG. Zur Eröffnung am 27. Juli durch Königin Elisabeth II. wird das Feuer im Olympiastadion von London entzündet.
Griechenland / Olympia
10.05.2012 · 12:12 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen