News
 

Olympische Winterspiele offiziell beendet

Sotschi (dts) - Die Olympischen Winterspiele sind am Sonntagabend offiziell zu Ende gegangen. Der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), Thomas Bach, lobte die Organisatoren der Spiele. Russland habe alle seine Versprechen gehalten, sagte er in seiner Ansprache bei der Abschlussfeier.

"Wir gehen als Freunde der Russen", so Bach, bevor er um 22:09 Uhr Ortszeit (19:09 Uhr deutscher Zeit) die Spiele für beendet erklärte. Um 22:16 Uhr Ortszeit (19:16 deutscher Zeit) erlosch das olympische Feuer. Die deutschen Athleten gewannen bei den diesjährigen Spielen insgesamt 19 Medaillen, davon acht Gold-, sechs Silber- und fünf Bronzemedaillen. Damit liegt Deutschland im Medaillenspiegel auf Rang sechs. Russland führt klar mit insgesamt 33 Medaillen, gefolgt von von Norwegen mit 26 und Kanada mit 25 Medaillen. Die nächsten Olympischen Winterspiele sollen vom 9. bis zum 25. Februar 2018 in der südkoreanischen Stadt Pyeongchang stattfinden.
Sport / Russland / Olympia
23.02.2014 · 19:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen