News
 

Olympia-Streit: Anwalt dementiert Verhandlungen

München (dpa) - Der Grundstücksstreit um das bayerische Großprojekt Olympia 2018 droht weiterzugehen. «Es gab keine Verhandlungen und es wird keine geben», sagte Rechtsanwalt Ludwig Seitz. Er vertritt die 59 widerspenstigen Bauern in Garmisch- Partenkirchen, die ihre Grundstücke nicht abgeben wollen. Mit Befremden reagierte Seitz auf Äußerungen von Bayerns Staatskanzleichef Siegfried Schneider. Der hatte eine baldige Lösung des Konflikts in Aussicht gestellt.

Olympia / München / 2018
10.01.2011 · 16:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen