News
 

Olympia: Nordkoreanerinnen streiken nach Flaggen-Panne

Glasgow (dts) - Die nordkoreanischen Fußballspielerinnen haben sich geweigert das Feld zu betreten, nachdem eine ihrer Spielerinnen mit der südkoreanischen Flagge begrüßt wurde. "Es wurde ein echter Fehler gemacht, für den wir uns entschuldigen", sagte der Stadion-Media-Manager Andy Mitchell. Bei der Präsentation der einzelnen Spielerinnen, tauchte plötzlich beben Nordkoreas Stürmerin Song Hui Kim die falsche Flagge auf der Großleinwand im Stadion auf.

Der Vorfall löste großes Entsetzten bei den Spielerinnen aus. "Wir waren wütend, weil unsere Spielerinnen präsentiert wurden, als seien sie Südkoreanerinnen. Das ist eine Sache, die uns sehr nahe geht", erklärte Nordkoreas Trainer Gun Sin Ui. Erst nach der Entschuldigung der Organisationen kehrten die Spielerinnen auf das Feld zurück. Die Partie gegen die Kolumbianerinnen wurde aus diesem Grund mit einer Stunde Verspätung begonnen. Trotz der Startschwierigkeiten gewannen die Asiatinnen mit 2:0 (1:0).
Großbritannien / Olympia
26.07.2012 · 12:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen