News
 

Olympia: Brasilianischer Judoka zerbricht Medaille beim Duschen

London (dts) - Dem Judoka Felipe Kitadai ist bei den diesjährigen Olympischen Spielen in London ein ungewöhnliches Missgeschick passiert: Der Brasilianer zerbrach seine Bronzemedaille in der Dusche. Nachdem der 23-Jährige in der Klasse bis 60 Kilogramm den dritten Platz geholt hatte, wollte er sich am nächsten Morgen selbst in der Dusche nicht von seiner Medaille trennen. "Ich hatte Angst, dass sie nass wird und habe sie beim Einseifen zwischen die Zähne gesteckt", erklärte Kitadai.

So sei die Medaille aus dem Mund gerutscht und auf den Boden gefallen. Dabei brach ein Stück der Halterung für das Halsband ab. Der Chef der brasilianischen Mission will sich nun beim Internationalen Olympischen Komitee um Ersatz bemühen.
Sport / Großbritannien / Olympia / Kurioses /
30.07.2012 · 16:59 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen