Günstig Werbung auf klamm.de buchen!!
 
News
 

Offiziere nehmen Geld von Gaza-Tunnelbesitzern

Tunnel zum GazastreifenGroßansicht
Al-Arisch (dpa) - In Ägypten wird gegen vier Polizeioffiziere ermittelt, die von den Betreibern der Schmugglertunnel auf der Sinai-Halbinsel im großen Stil Bestechungsgeld kassiert haben sollen. Nach Angaben aus Sicherheitskreisen vom Dienstag wurden die hochrangigen Offiziere vorübergehend vom Dienst suspendiert.

Tunnelbesitzer erklärten daraufhin, nachdem die ägyptische Regierung vor einigen Monaten beschlossen habe, konsequenter gegen den Schmuggel in den Gazastreifen vorzugehen, seien die Geldforderungen korrupter Offiziere gestiegen.

Wegen der israelischen Blockadepolitik werden durch die Schmugglertunnel von der ägyptischen Sinai-Halbinsel in den palästinensischen Gazastreifen alle erdenklichen Waren transportiert: Von Babywindeln bis zu Auto-Ersatzteilen. Durch separate Tunnel schmuggelt die radikal-islamische Palästinenserorganisation Hamas, die den Gazastreifen kontrolliert, außerdem Waffen und Munition.

Nicht nur Israel hält seine Grenzübergänge zum Gazastreifen meist geschlossen. Auch der ägyptische Präsident Husni Mubarak, der die Hamas zur Gründung einer Einheitsregierung mit der Fatah von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas bewegen will, lässt den ägyptisch-palästinensischen Grenzübergang Rafah nur selten für den Personenverkehr öffnen.

Polizei / Konflikte / Ägypten / Nahost
26.05.2009 · 09:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen