News
 

Offiziell 1.738 Todesopfer bei Überschwemmungen in Pakistan

Islamabad (dts) - Die offizielle Zahl der Todesopfer bei der Flutkatastrophe in Pakistan ist am Freitag auf 1.738 gestiegen. Das teilte die pakistanische Regierung am Samstag mit. Damit erhöhte sich die Zahl der Todesopfer im Vergleich zum Vortag um 61. Knapp 2.700 Menschen wurden nach den offiziellen Angaben verletzt.

1.781.018 Gebäude wurden beschädigt, mehr als eine halbe Million mehr als noch am Donnerstag. In einer Videobotschaft des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen (UNHCR) warb Sonderbotschafterin Angelina Jolie um mehr öffentliche Unterstützung für die Opfer der Katastrophe.
Pakistan / Unglücke
04.09.2010 · 10:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen