News
 

Offener Dissens zwischen Berlin und Paris

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung bemüht sich nach dem offenen Dissens zwischen Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy um Schadensbegrenzung. Außenminister Guido Westerwelle sprach von einem Missverständnis. Sarkozy hatte behauptet, die Kanzlerin habe ihm gegenüber die Räumung von Roma- Lagern auch in Deutschland angekündigt. Regierungssprecher Steffen Seibert wies diese Darstellung heute erneut zurück. Die Kanzlerin und der französische Präsident hätten beim EU-Gipfel in Brüssel mit keinem Wort über solche Räumungen gesprochen.

EU / Minderheiten / Migration
17.09.2010 · 16:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen