News
 

Offenbar jede zweite Frau am Arbeitsplatz sexuell belästigt

Berlin (dts) - Nach aktuellen Schätzungen wird offenbar jede zweite Frau am Arbeitsplatz sexuell belästigt, doch die Dunkelziffer ist extrem hoch. Grund: "Viele Frauen haben Angst ihren Job zu verlieren, wenn sie die Vorfälle melden", sagt der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, der "Bild-Zeitung" (Montagausgabe). Der DPolG-Chef rät betroffenen Frauen daher dazu, die Vorfälle unbedingt zur Anzeige zu bringen.

"Die Opfer müssen solche Vorfälle bei der Polizei und nicht nur bei ihrem Arbeitgeber melden. Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz ist nämlich keine innerdienstliche Angelegenheit, sondern ein schweres Vergehen." Zudem rät Wendt Frauen im Büroalltag Grenzen klar aufzuzeigen: "Es ist ganz wichtig, dass Frauen deutlich machen: Bis hierhin und nicht weiter!’"
DEU / Gesellschaft / Justiz / Sexualstraftaten
23.05.2011 · 00:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen