News
 

Offenbar ein toter Deutscher nach Unglück auf Kreuzfahrtschiff

Barcelona (dts) - Ein Deutscher und ein Italiener sollen bei dem Unglück des Luxuskreuzers "Louis Majesty" ums Leben gekommen sein. 14 weitere Menschen sind bei dem Vorfall verletzt worden. Das Schiff war gestern von drei Wellen mit bis zu acht Metern Höhe getroffen worden. Dabei waren die Scheiben des Schiffes zerbrochen und Wasser eingedrungen. Während das italienische Außenministerium die Identität des toten Landsmannes bereits bestätigt hat, gibt es von deutscher Seite noch keine offizielle Stellungnahme. Das schwer beschädigte Schiff musste in den Hafen von Barcelona zurückfahren. Die spanischen Behörden haben die Ermittlungen eingeleitet um den genauen Unfallhergang zu klären. Die "Louis Majesty" war auf einer zwölftägigen Kreuzfahrt nach Genua unterwegs.
Spanien / Reise / Schifffahrt / Unglücke
04.03.2010 · 08:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen