News
 

Özdemir will rot-grüne Koalition in Berlin nicht um jeden Preis

Berlin (dts) - Grünen-Parteichef Cem Özdemir rät seiner Partei nach der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus, nicht um jeden Preis eine Koalition mit der SPD einzugehen. "Uns gibt es nicht für umsonst, uns gibt es nur mit klaren Inhalten", sagte Özdemir im Deutschlandfunk. So sei mit den Grünen ein Ausbau der A100 für 420 Millionen Euro nicht zu machen.

"Herr Wowereit kann sicherlich nicht erwarten, dass wir in Koalitionsverhandlungen mit ihm eintreten, wenn er ein Diktat macht und sagt, ohne dass die Grünen in dieser Frage ihre Position aufgeben, gibt es keine Koalition", so Özdemir weiter. Nach seinem Sieg bei den Berliner Wahlen kann der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit sowohl mit den Grünen als auch mit der CDU ein Regierungsbündnis eingehen.
DEU / BER / Parteien / Wahlen
19.09.2011 · 10:43 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen