News
 

Oettinger will Netzausbau über Strompreis finanzieren

Berlin (dpa) - Verbraucher müssen bei einer Energiewende mit deutlich höheren Stromkosten rechnen. EU-Energiekommissar Günther Oettinger will sie am Ausbau neuer Stromnetze und -speicher in Europa finanziell beteiligen. Wie er dem «Spiegel» sagte, denke er an eine Umlage von etwa einem Cent pro Kilowattstunde. Laut RWE müssen sich die Bürger schon wegen des deutschen Atom-Moratoriums auf höhere Preise einstellen. Aber auch für Atomkonzerne könnte es teurer werden. Laut «Wirtschaftswoche» will Oettinger die Haftung von Atomkraftwerken europaweit vereinheitlichen.

Atom / Preise / Deutschland
02.04.2011 · 16:26 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen