News
 

Oettinger warnt Union und SPD vor zu viel Umverteilung

Reutlingen (dpa) - EU-Kommissar Günther Oettinger hat Union und SPD davor gewarnt, die wirtschaftliche Stärke Deutschlands aufs Spiel zu setzen. In den Koalitionsverhandlungen gehe es vor allem um Umverteilungsthemen wie Mindestlohn, Mütterrente oder Betreuungsgeld, sagte Oettinger bei einem Festakt zum 125. Geburtstag des «Reutlinger Generalanzeigers». Was derzeit in Deutschland diskutiert wird, werde den nächsten vier Jahren, aber nicht der nächsten Generation gerecht. Die kommende Regierung müsse vielmehr Sorge tragen, dass die Bundesrepublik ihre Wettbewerbsfähigkeit erhält.

Parteien / Koalition
16.11.2013 · 22:32 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen