News
 

Oettinger sagt Formel-1-Treffen mit Ecclestone ab

Stuttgart (dpa) - Bernie Ecclestones Äußerungen zu Adolf Hitler haben zu deutlichen Reaktionen und ersten Konsequenzen geführt. Baden-Württembergs Ministerpräsident Günther Oettinger sagte ein geplantes Treffen mit dem britischen Formel-1-Chef ab. Ecclestone hatte sich am Wochenende in der «Times» abschätzig über Demokratien geäußert und die Macht Adolf Hitlers gewürdigt, «Dinge erledigen zu können». In der «Bild»-Zeitung hatte er dann von einem «großen Missverständnis» gesprochen.
Motorsport / Formel 1 / Ecclestone
06.07.2009 · 15:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen