News
 

Oettinger bringt höhere Mehrwertsteuer ins Spiel

Berlin (dpa) - Drei Monate vor der Bundestagswahl hat Baden- Württembergs Ministerpräsident Oettinger einen Sturm der Entrüstung entfacht. Als erster Unions-Spitzenpolitiker schlug er vor, dass die ermäßigte Mehrwertsteuer für Lebensmittel, Bücher und Tierfutter von 7 Prozent auf 9,5 Prozent steigen könne. Oettinger kassierte dafür massive Kritik auch aus den eigenen Reihen. Die FDP forderte ein Machtwort von Kanzlerin Angela Merkel. Die Union will die Bürger in der kommenden Wahlperiode bei der Einkommensteuer entlasten.
Haushalt / Steuern
26.06.2009 · 17:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen