News
 

Österreicher tötet erst Ehefrau und dann sich selbst

Wien (dts) - Ein 84-jähriger Österreicher soll heute in Niederösterreich erst seine Ehefrau und dann sich selbst erschossen haben. Wie der ORF berichtet, sollen beide Personen schwer krank gewesen sein. Beide sollen offenbar erst vor kurzem aus dem Krankenhaus entlassen worden sein. Eine Nachbarin will die 78-Jährige und den 84-Jährigen angeblich gestern noch lebend gesehen haben. Die örtliche Polizei spricht von einer "menschlichen Tragödie". Die Ermittler versuchen derzeit den Tathergang vollständig zu rekonstruieren.
Österreich / Tod
07.09.2009 · 18:11 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen