News
 

Österreicher findet 38000 Euro im Müll

Linz (dts) - Im österreichischen Linz hat ein Mitarbeiter einer Abfallentsorgungsanlage am Montag 38000 Euro im Müll entdeckt. Lokalen Medienberichten zufolge sei der Angestellte mit dem Sortieren von Müll beschäftigt gewesen, als ihm zunächst einige Geldscheine aufgefallen waren. Beim weiteren Sortieren fand der Mann immer mehr lose Geldscheine im Gesamtwert von 38000 Euro. Der ehrliche Finder meldete den Vorfall der Polizei und übergab das Geld dem Gericht. Die Behörden suchen nun anhand von Dokumenten, die gemeinsam mit den Geldscheinen im Müll gefunden wurden, nach dem möglichen Besitzer der Summe.
Österreich / Kurioses
13.01.2010 · 10:37 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen