News
 

Österreicher Bundespräsident Fischer im Amt bestätigt

Wien (dts) - Der Sozialdemokrat Heinz Fischer bleibt auch weiterhin Bundespräsident Österreichs. Bei den gestrigen Wahlen stimmten nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis 78,9 Prozent der Teilnehmer für Fischer. Der Bundespräsident bleibt damit für weitere sechs Jahre im Amt. Die Gegenkandidatin Barbara Rosenkranz kam auf 15,6 Prozent der Stimmen. Ihr eigenes Ziel von 17 Prozent verfehlte die Rechtspopulistin damit. Rudolf Gehring von der Christlichen Partei Österreichs erzielte 5,4 Prozent der Stimmen. Auffällig war vor allem die geringe Wahlbeteiligung. 49,2 Prozent der Wahlberechtigen gingen an die Urnen, weniger als je zuvor in der österreichischen Republik. Die daraus entstandenen Diskussionen um die mögliche Wiedereinführung der Wahlpflicht lehnte Fischer allerdings ab. In der Politik Österreichs war zuvor ebenfalls über eine Änderung der Regelungen zur Wiederwahl beraten worden. Dabei soll die Amtszeit auf acht Jahre verlängert werden, eine Wiederwahl sei dann aber nicht möglich.
Österreich / Wahlen
26.04.2010 · 11:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen