News
 

Österreicher bedroht Polizisten nach nächtlichem "Konzert"

Wien (dts) - In der Stadt Deutschlandsberg in Österreich hat gestern Abend ein Einwohner eine besondere Art von Konzert abgehalten. Wie lokale Medien berichten, war der 32-Jährige gegen 22 Uhr durch die Straßen eines Wohngebietes gelaufen und hatte dabei lautstark Akkordeon gespielt. Die genervten Anwohner hatten daraufhin die Polizei gerufen. Als die Beamten den Mann ansprachen, holte dieser einen Baseballschläger aus seinem Auto und bedrohte sie. Nachdem das Sportgerät nach einem Schlag auf den Boden zerbrochen war, lief der alkoholisierte Mann in die Wohnung seiner Freundin und kehrte mit zwei Küchenmessern zurück. Die Polizei konnte den Österreicher schließlich mit Pfefferspray überwältigen und festnehmen.
Österreich / Kriminalität / Kurioses
11.01.2010 · 11:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen