News
 

Österreich: Zweifache Mutter führt offenbar Drogenring an

Graz (dts) - Im österreichischen Leibnitz hat die Polizei heute ein Drogenring zerschlagen, der offenbar von einer zweifachen Mutter angeführt wurde. Die 40-Jährige Haupttäterin habe alle Drogendeals koordiniert und durchgeführt, sagte die örtliche Polizei. Im Zusammenhang mit den Delikten seien sechs Verdächtige verhaften worden. Bei der Hausdurchsuchung der zweifachen Mutter konnten mehr als vier Kilo Haschisch sowie 21.000 Euro Drogengeld sichergestellt werden. Die zwei Kinder im Alter von 11 und 15 Jahren hatten leichten Zugang zu den Drogen. In der Schminktasche der Tochter sollen die Ermittler geringe Mengen Haschisch festgestellt haben.
Österreich / Kriminalität / Familien
31.03.2010 · 18:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen