News
 

Österreich: Verletzte nach Kollision von Reisebus mit Straßenbahn

Wien (dts) - Im österreichischen Wien sind am Freitag 13 Menschen bei einem Zusammenprall von einem serbischen Reisebus und einer Straßenbahn verletzt worden. Örtlichen Medienberichten zufolge habe der Busfahrer versucht über drei Fahrspuren von rechts nach links zu fahren, dabei habe er eine entgegenkommende Straßenbahn übersehen und sei mit dieser kollidiert. Eine zuvor ausgelöste Notbremsung der Bahn konnte den Unfall nicht verhindern.

Daraufhin entgleiste die Bahn. Der Reisebus wurde schwer beschädigt, die Splitter der Windschutzscheibe verteilten sich meterweit auf der Fahrbahn. Ein Alkoholtest verlief bei beiden Fahrern negativ. Im Bus befanden sich 41 Personen aus Nis in Serbien. Alle Reisenden wurden noch am Unfallort medizinisch versorgt. Einige Zeit später konnten sie die Weiterreise nach Prag in einem Ersatzbus antreten.
Österreich / Straßenverkehr / Unglücke
09.10.2010 · 16:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen