News
 

Österreich: Über zehntausend Haushalte nach Schneefällen ohne Strom

Wien (dts) - Nach schweren Schneefällen sind in Österreich mehrere Ortschaften von der Außenwelt abgeschnitten, mehr als zehntausend Haushalte ohne Strom. Betroffen sei vor allem der Süden des Landes, berichtet "Der Standard". Zudem drohten Lawinenabgänge durch den nassen und damit schweren Schnee.

In Tirol wurde die Lawinen-Warnstufe drei ausgerufen, in Teilen Kärntens Stufe vier. Der Kärntener Landeshauptmann Kaiser rief die Bevölkerung auf, "mit der Vorsicht nicht nachzulassen". Mehrere Bahnstrecken und Straßen wurden gesperrt. Die Stromausfälle traten vor allem in Unterkärnten und der Steiermark auf. Mehr als 1.200 Einsatzkräfte, unter ihnen auch Angehörige der österreichischen Streitkräfte, seien im Einsatz.
Vermischtes / Österreich / Wetter
02.02.2014 · 19:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen