News
 

Österreich: Lehrer verliert Abitur-Arbeiten auf dem Heimweg

St.Pölten (dts) - Im österreichischen Sankt Pölten hat ein Lehrer die Abitur-Arbeiten seiner Schüler auf dem Nachhauseweg verloren. Wie die österreichische Zeitung "Kurier" berichtet, hatte sich offenbar der Koffer seines Rollers geöffnet. Daraufhin flogen die Prüfungsarbeiten in den Straßengraben.

Da der Lehrer einen Helm trug, hatte er den Vorfall nicht mitbekommen. Als er die Panne später bemerkte, konnte er nur noch wenige Bögen einsammeln und diese demzufolge nicht mehr zuordnen. "Wir dachten zunächst an einen Scherz mit der versteckten Kamera", erzählten die Schüler. Die Abschlussprüfung musste wenige Tage später wiederholt werden. Am Ende hatten alle Schüler die Prüfung bestanden.
Österreich / Kurioses / Bildung
28.06.2011 · 13:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen