News
 

Österreich: Illegales Autorennen endet in Post-Filiale

Braunau (dts) - Im österreichischen Braunau ist in der vergangenen Nacht ein 20-Jähriger mit seinem PKW in eine Postfiliale gerast. Nach Angaben der Polizei hätte der junge Mann an einem illegalen Autorennen teilgenommen und dabei in einer Kurve die Gewalt über das Fahrzeug verloren. Dadurch sei er in ein Postamt gerast und kam erst im Gebäudeinneren zu stehen. Alle vier Insassen blieben unverletzt, am Auto und am Gebäude entstand allerdings hoher Sachschaden. Nach Angaben der Polizei kommt es in dieser Region immer wieder zu illegalen Autorennen.
Österreich / Kurioses / Straßenverkehr
13.06.2010 · 16:45 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen