News
 

Österreich: Crystal-Meth-Labor in Mehrfamilienhaus entdeckt

Linz (dts) - Im österreichischen Linz wurde ein Crystal-Meth-Labor ausgehoben. Ein 46 Jahre alter Mann und ein 22-Jähriger werden verdächtigt, auf der Terrasse einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus über Monate Drogen produziert zu haben, teilte die örtliche Polizei am Montag mit. Methamphetamin gilt unter den Namen Yaba, Meth oder Crystal Meth als preiswerte Droge mit aufputschender Wirkung.

Die beiden Verdächtigen sollen das Crystal Meth zunächst im Keller des Hauses produziert haben. Aus Furcht vor den giftigen Dämpfen und der Explosionsgefahr bei der Herstellung, verlagerten sie ihr Labor schließlich auf eine Terrasse. Nachbarn bemerkten die Drogenproduktion offenbar nicht. Die Polizei wurde durch Abnehmer auf die Meth-Hersteller aufmerksam. Im Lauf eines halben Jahres sollen die Verdächtigen etwa dreieinhalb Kilo hergestellt haben, möglicherweise waren sie aber auch länger aktiv.
Vermischtes / Österreich / Kriminalität / Polizeimeldung
23.12.2013 · 18:06 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen