News
 

Österreich bestätigt erste EHEC-Fälle

Wien (dpa) - Der Durchfall-Erreger EHEC ist auch in Österreich angekommen. Bei zwei erkrankten Deutschen in Oberösterreich sei der Erreger bei ersten Laboruntersuchungen am Nachmittag nachgewiesen worden, sagte der Sprecher des Gesundheitsministeriums, Thomas Kvicala, der dpa.

Die beiden 51 und 73 Jahre alten Männer waren am 15. Mai von Schleswig-Holstein aus zu einer Radtour Richtung Österreich aufgebrochen. Vor einigen Tagen kamen sie dann mit blutigem Durchfall in ein Krankenhaus.

Die beiden Männer sind die ersten Fälle im Alpenland, die mit der aktuellen EHEC-Welle in Deutschland im Zusammenhang stehen. Gurken aus Spanien sind nur vom Lebensmitteldiscounter Lidl in Tirol und Vorarlberg verkauft worden, sie sollen aber nicht aus den beanstandeten Chargen stammen. Das Gemüse wurde dennoch bereits am Donnerstag aus dem Handel genommen.

Gesundheit / Infektionen / Österreich
27.05.2011 · 22:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen