News
 

Österreich: Bergsteiger am Großglockner tot geborgen

Innsbruck (dts) - Am Großglockner in Österreich ist ein 53-jähriger Bergsteiger tot geborgen worden. Nach Polizeiinformationen werden noch zwei Bergwanderer vermisst. Der 53-Jährige war am Freitag gemeinsam mit seinen zwei Söhnen und zwei Freunden zur Besteigung des Großglockner trotz schlechter Wetterprognosen aufgebrochen.

Die Alpinisten brachen dann am Samstag in einer Zweier- und einer Dreiergruppe auf. Während ein 21-Jähriger und dessen 22-jähriger Freund zum Gipfel kamen, soll die Dreiergruppe in Schwierigkeiten geraten sein, hieß es. Bergretter fanden schließlich am Sonntagabend den 53-Jährigen im Bereich des Kleinglockner. Nach Angaben der Rettungskräfte sei er vermutlich erfroren. Die beiden überlebenden Bergsteiger seien indes unverletzt. Die Suche nach den Vermissten werde bei Wetterbesserung voraussichtlich am Dienstag fortgesetzt.
Österreich / Unglücke
01.11.2010 · 15:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen