News
 

Ölriese Exxon will Energieproduzent XTO übernehmen

Irving (dts) - Der amerikanische Ölriese Exxon will den Energiekonzern XTO übernehmen. Informationen von Exxon zufolge betrage der Kaufpreis 41 Milliarden US-Dollar und beinhalte über 10 Milliarden Dollar an Schulden des Energiekonzerns. XTO ist einer der führenden Erdgas-und Erdölproduzenten auf unkonventioneller Basis in den USA. Weiterhin verfüge XTO über umfassendes technisches Fachwissen in der Ausschöpfung möglicher Energieressoucen und beschäftige hochqualifizierte Mitarbeiter, hieß es. Durch die Fusion soll die Position von Exxon in der Entwicklung unkonventioneller Erdgas- und Erdöl-Ressourcen weitgehend verbessert werden. Die Verbraucher in den USA und auf der ganzen Welt werden von den vereinten Ressourcen profitieren, sagte Exxon-Chef Rex Tillerson. Der Zusammenschluss soll auch zur Sicherheit der Energieversorgung und der Schaffung von Arbeitsplätzen beitragen, so Tillerson weiter. Die Übernahmeabsicht sei Teil einer laufenden Analyse von Investitionsmöglichkeiten in der Energiebranche und soll langfristig die Energienachfrage angesichts des globales Wachstums abdecken. Die Fusion soll im zweiten Quartal des kommenden Jahres abgeschlossen sein.
USA / Fusion / Energie
14.12.2009 · 16:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen