News
 

Ölpreise sinken weiter

Singapur (dpa) - Die Sorge vor einer Zinserhöhung in China hält die Ölpreise weiter unter Druck. Ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate kostete im frühen Handel 82,31 US-Dollar. Das sind drei Cent weniger als gestern. Eine straffere Geldpolitik in China zur Dämpfung des kräftigen Wirtschaftswachstums und Eindämmung möglicher Inflationsgefahren hätte aus Sicht von Händlern auch eine geringere Ölnachfrage zur Folge. Das belaste den Markt.

Energie / Öl
17.11.2010 · 08:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen