News
 

Ölpreise kaum verändert

Singapur (dpa) - Die Ölpreise habe sich kaum verändert gehalten. Einen Tag vor einer wichtigen Rede des US-Notenbankchefs Ben Bernanke hätten sich die Anleger an den Ölmärkten zurückgehalten, hieß es von Händlern. Am frühen Morgen kostete ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Oktober-Lieferung unverändert 110,15 US-Dollar. Morgen wird der amerikanische Notenbankchef auf einer wichtigen Notenbank-Konferenz eine mit Spannung erwartete Rede halten. Es geht um die Frage, ob die Notenbank der schwachen US-Konjunktur abermals mit einer Geldschwemme unter die Arme greifen wird.

Energie / Öl
25.08.2011 · 07:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen