News
 

Ölpest nach Frachterhavarie vor Neuseeland befürchtet

Wellington (dpa) - Vor der Küste Neuseelands kämpfen Experten gegen eine drohende Ölpest. Nach der Kollision mit einem Riff tritt aus einem 32 Jahre alten Frachter Öl aus - einige Vögel sind bereits verendet. Nach Angaben der staatlichen Schifffahrtsbehörde hat sich auf dem Meer ein etwa fünf Kilometer langer Ölteppich gebildet. Der Einsatz von Lösungsmitteln gegen das Öl sei erfolglos gewesen. Daher seien Spezialschiffe sowie zusätzliche Ausrüstung angefordert worden. Das Schiff sei eine ernste Gefahr für die Umwelt.

Schifffahrt / Unfälle / Neuseeland
06.10.2011 · 16:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen