News
 

Ölpest: BP will Imageschaden abwenden

London (dpa) - Der Ölkonzern BP will mit dem Kampf gegen den Ölteppich vor der US-Küste auch einen Imageschaden abwenden. Der britische Konzern steht mittlerweile stark in der Kritik, nicht genug gegen die Katastrophe zu tun. BP erklärte, es seien mehr als 2500 Helfer an der Rettungsaktion beteiligt. Es seien Vorbereitungen getroffen worden, die Küsten von Louisiana, Mississippi, Alabama und Florida zu schützen. BP will die Verantwortung für den Ölunfall übernehmen und Schadenersatzforderungen nachkommen.
Umwelt / USA
01.05.2010 · 11:05 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen