News
 

Öl von havariertem Kohlefrachter vor Australien wird abgepumpt

Sydney (dpa) - Am Great Barrier Reef in Australien arbeiten Bergungsexperten daran, den auf Grund gelaufenen Kohlefrachter zu stabilisieren. Die rund 950 Tonnen Öl an Bord sollen möglichst bald abgepumpt und auf einem zweiten Schiff aus dem Naturschutzgebiet abtransportiert werden. Die Gefahr, dass der Frachter auseinanderbricht, ist noch nicht gebannt. Die Aktion ist nicht ohne Risiko, weil der Frachter im seichten Wasser am Korallenriff fest liegt. Ein zweites Boot dort ankern zu lassen ist schwierig.
Schifffahrt / Unfälle / Australien
07.04.2010 · 04:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
05.12.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen