News
 

Öl-Pipeline explodiert in Mexiko: Mindestens 27 Tote

Mexiko-Stadt (dpa) - Bei der Explosion einer Öl-Pipeline sind in Zentral-Mexiko mindestens 27 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 50 wurden teils schwer verletzt. Die heftige Detonation wurde möglicherweise durch illegales Abzapfen von Öl ausgelöst. Bei dem Unglück wurden auch zahlreiche Häuser zerstört. Fernsehbilder zeigten verbrannte Autos und Bäume. Der mexikanische Präsident Felipe Calderón besuchte am Abend den Unglücksort. Viele Familien wurden in Sicherheit gebracht und müssen vorläufig in Notunterkünften wohnen.

Unglücke / Mexiko
20.12.2010 · 04:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen