News
 

Öl entweicht weiter aus Nordsee-Leck - Behörden zuversichtlich

London (dpa) - Die britischen Behörden gehen weiter davon aus, dass der Ölfilm auf der Nordsee sich von selber auflösen wird. Doch wie viel Öl noch aus dem Leck an einer Plattform von Shell vor der schottischen Küste in die Umwelt gelangen könnte, weiß niemand. Umweltschützer argumentierten, dass Öl auch außerhalb der Küste für Tiere und Pflanzen gefährlich sei. Shell arbeitet derweil weiter daran, den Ölfluss aus der kaputten Leitung zu stoppen. Das erste Leck war am vergangenen Mittwoch entdeckt worden. Nachdem das erste Loch gesichert war, suchte sich das Öl einen neuen Weg.

Öl / Unfälle / Großbritannien
17.08.2011 · 21:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen