News
 

Ökonomen für Abschaffung des Soli-Zuschlags

Hamburg (dpa) - Der noch bis 2019 vorgesehene Solidaritätszuschlag sollte aus Sicht von Ökonomen abgeschafft werden. Der Präsident des Instituts für Wirtschaftsforschung in Halle, Ulrich Blum, hält ihn für überholt. Der Zuschlag diene längst der Daueraufgabe Staatssanierung. Ihn beizubehalten sei grotesk, sagte Blum «Financial Times Deutschland». Nach Blums Rechnung finanziert sich der Aufbau Ost seit etwa einem Jahr von selbst. Finanzwissenschaftler Rainer Kambeck vom Rheinisch-Westfälischen Institut für Wirtschaftsforschung empfahl, den Solidaritätszuschlag in drei Stufen abzuschmelzen.

Steuern
12.07.2011 · 01:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen